Montag, 11. Juni 2012

Schlangengift



Anfang des Jahres habe ich von unterschiedlichen Cremes gelesen, die eine ähnliche Wirkung wie Botox haben sollen. Allen voran war ein in Deutschland (noch) nicht erhältliches Produkt, das in England bei Boots verkauft wird, den Freezeframe mit Inhibox. In Deutschland bereits erhältlich ist aber Vipertox von Skindoctors Cosmoceuticals, dessen Wirkung der von Freezeframe ähnlich sein soll.

Über den Hersteller:
**********************
 1998 Gründung durch Sonia Amaroso und Peter Nicholas in Australien wurde die Firma Australiens die am schnellsten wachsende Health + Beauty-Marke und die Nummer 1 im Cosmeceutical Bereich. Skin Doctors Cosmeceuticals schließt die Lücke zwischen traditioneller Kosmetik und Schönheits-Op`s durch professionelle, hoch dosierte Pflegeprodukte

Weitere Infos über www.skindoctors.de bzw.
Skin Doctors - GG Gabriele Güther
Kupferheide 43
33649 Bielefeld

Telefon: 0521 454542
Telefax: 0521 454541
Email: info@skindoctors24.de



Herstellerversprechen:
**************************
Vipertox® stoppt mit jeder Anwendung temporär den Alterungsprozess der Haut durch den Einsatz von Syn®-Ake, einem dreifachen Peptid-Komplex, der die Wirkweise des Gifts der Lanzenotter imitiert. Kombiniert mit dem Wirkstoff Easyliance, einem Biopolymer, welches durch natürliche, in speziellen Pflanzenwurzeln vorkommenden Mikroorganismen produziert wird, entsteht ein sofort sichtbarer Lifting-Effekt.
- kann Mikroanspannungen der Gesichtshaut temporär um bis zu 82% verringern
- kann das Erscheinungsbild von Falten innerhalb von 28 Tagen um bis zu 52% mindern

Tägliche Dosis pro Anwendung
Kaufort, Inhalt, Preis:
*************************
Zu kaufen gibt´s die Creme im Spender entweder auf der dt. Homepage, wo jedoch 30 ml 62 Euro kosten, oder bei ebay, wo ich die Ware originalverpackt für 40 Euro inkl. Porto ersteigert habe. Auch in verschiedenen Online-Apotheken kann man die Creme kaufen.

Aussehen, Duft, Anwendung:
*********************************
Die weiße Creme ist sehr exakt dosierbar, der Spender hat keine zu große Öffnung. Man braucht es nur dünn aufzutragen und es leicht einzumassieren. An den Augen soll man es lt. Beipackzettel nicht anwenden. Die Creme fühlt sich eher wie ein Fluid an und ist schnell eingezogen. Einen besonderen Geruch kann ich nicht wahrnehmen, leicht frisch aber sehr, sehr dezent und neutral.

Inhaltsstoffe:
**************
Water (Aqua), Ethylhexyl Methoxycinnamate, Glycerin, Dipeptide Diaminobutyroyl Benzylamide Diacetate, Acacia Senegal Gum (Acacia), Hydrolyzed Rhizobian Gum, Caprylic, Capric Triglyceride, Ethylhexyl Stearate, Cetearyl Alcohol and PEG-20 Stearate, Glyceryl Stearate, Dimethicone, Cyclopentasiloxane, PEG, PPG-18, 18 Dimethicone, Caprylyl Glycol, Phenoxyethanol, Stearyl Alcohol, Ceteareth-20, PEG-100 Stearate, Fragrance (Parfum), Triethanolamine, Carbomer, Methylparaben, Propylparaben, Citronellol, Hexyl Cinnamal, Alpha Isomethyl Ionone, Butyl Phenyl Methyl Propional

Laut Code-check ist nur ein Stoff weniger empfehlenswert, d.h. es ist nichts drin was einem Angst machen muss.

Praxistest:
************
Sooo, wie wirkt es denn nun, das Schlangengift? Dazu kurz einige Angaben zu mir und meiner Haut:
34 Jahre, empfindliche Haut, sichtbare Zornesfalten und Querfalten auf der Stirn und Nasenwurzel.

Ich habe auch genau nur diese Zone mit der Creme behandelt, und zwar morgens und abends. Das erste sicht- und fühlbare Ergebnis habe ich nach genau 17 Tagen festgestellt. Die Zornesfalten waren schon so gut wie weg, ich konnte sie mit dem Finger nicht mehr erfühlen. Die Stirn war wieder glatt und auch die Querfalten auf dem Rückzug. Jetzt, nach fast 3 Monaten hat sich nicht mehr sehr viel getan, aber ich bin zufrieden.

Vertragen habe ich die Creme sehr gut, obwohl sie nicht wirklich reichhaltig ist. Ich habe dann nachdem sie eingezogen war, noch mit Avène nachgecremt, das hat der Wirkung keinen Abbruch getan.

Wer erwartet, dass sich die Stirn gelähmt oder gespannt anfühlt oder dass man die Augenbrauen nicht mehr zusammenziehen kann oder die Haut prickelt oder sonst was, den kann ich beruhigen. Ich kann immer noch kritisch oder wütend schauen, genau so wie vorher. Das soll ja die Creme auch nicht verhindern. Sie soll nur die kleinen, unbewussten Muskelkontraktionen verhindern. Allerdings finde ich, dass die Haut sich entspannter anfühlt, wenn man die Creme aufgetragen hat und glatter ist.

Mutig habe ich die Creme auch um die Augen rum verwendet. Da war sie mir aber nicht reichhaltig genug, so dass ich wieder zu meiner üblichen Augencreme von Eisenberg zurückgeschwenkt bin. Aber der Effekt, der war da auch enorm, weshalb ich sie jetzt so alle 2 Tage mal um die Augen herum verwende.

Die Bestätigung, dass der Effekt nicht nur eingebildet ist, ist ganz einfach: erstens werde ich häufig 5 Jahre jünger geschätzt, zweitens gab es von Kollegen die Bemerkung, dass ich irgendwie immer so ausgeruht aussehen würde :-) Logo, es knittert ja nix mehr :-)


Das Bild ist zwar nicht ganz so aussagekräftig, wie ein Vorher-Nachher-Bild, aber wenn ich euch sage, dass man die Zornesfalten vorher erfühlen konnte, und jetzt muss man sie suchen, könnt ihr euch es vielleicht vorstellen. Auch die Querfalten sind nur noch bei direktem Blitzlicht zu sehen.










Meine Meinung:
******************
Ehrlich gesagt, ich hätte nicht gedacht, dass es wirklich so gut funktioniert. Lasst die Finger von allem anderen, spart euch 3 teuere Cremes von Vichy oder sonst wem und fangt mit dieser Creme an, denn davon habt ihr wirklich was. Und vor allem wirkt sie deutlich besser als diese Qyra-Pillen. Wenn man in meinem Alter ist, braucht man auch nicht das ganze Gesicht eincremen. Ich habe sie im März gekauft und verwende sie immer noch.

Ich bin also sehr zufrieden mit meinem kleinen Wundermittelchen und meine "die Hoffnung stirbt zuletzt"-Parole hat sich also mal wieder bewährt. Wer weiß, vielleicht gelingt ja auch mal der Durchbruch bei den Cellulitis-Cremes? Hoffen, Mädels, hoffen! ;-)

Kommentare:

  1. Hört sich irgendwie krass an, das mit dem Schlangengift...aber wenns hilft TOP!

    LG Mona

    AntwortenLöschen
  2. Schlangengift in einer Creme, habe ich auch noch nie gehört. Klingt auf jeden Fall interessant und wenns hilft :D

    AntwortenLöschen
  3. cooles review!!!!!!!!!!! du bist ja so begeistert, dass du mich überzeugst. wird ausprobiert!!!!!!!!! :-)))))))

    http://profdrskinnybitch.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Hi, ich würde das Thema gerne nochmal aufgreifen.. Bist Du immer noch so zufrieden?
    Das Produkt interessiert mich schon sehr!
    Liebe Grüße
    Das Schokobit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lizzy,

      ja, ich bin mehr als zufrieden. Die Creme war erst Ende August aufgebraucht und der Effekt lässt bei mir erst jetzt langsam nach. Ich habe mir mittlerweile auch noch zwei andere Produkte bestellt, einmal die Relaxaderm und einmal die Eye Tuck Augecreme. Kann´s kaum erwarten, bis die da sind... Die werden dann auch getestet, is klar!

      LG

      Löschen
    2. Super! Lieben Dank für die Antwort; ich bin gespannt auf Deine Reviews :)
      LG

      Löschen